KSW Vermögensverwaltung AG
Mitglied im VuV - Verband unabhängiger Vermögensverwalter Deutschland e.V.

Kontakt

KSW Vermögensverwaltung AG

Kaiserstrasse 23
90403 Nürnberg

Tel.: +49 911 2177335
Fax.: +49 911 2177330

info@ksw-vermoegen.de
www.ksw-vermoegen.de

Leistungen

Private Anleger / Individuelle Vermögensverwaltung

Institutionelle Anleger

Investmentfonds-Lösungen der Vermögensverwalter

Stiftungsberatung

Vorsorgeplanung / bAV

Erben, Vererben und Schenken

Kontaktaufnahme zurück zur Suche
Städteübersicht Nürnberg

Wichtige Informationen

Geschäftsführung:
Vorstand: Udo Schindler, Wolfgang Köbler, Roland Wörner, Josef Leibacher

Gründungsjahr:
1997

Anzahl der Verwalter (Kundenbetreuer):
10

Anzahl der verwalteten Depots :
600

Höhe des erforderlichen Anlagevolumens:
250.000 EUR

Anzahl der Fondslösungen :
2

Firmenprofil

Die Vermögensverwaltung wurde durch Ass. jur. Udo Schindler 1997 gegründet. Als einer der ersten Finanzportfolioverwalter nach der Novellierung des Kreditwesengesetzes erhielt das Unternehmen die Zulassung gem. § 32 KWG durch das damalige Bundesaufsichtsamt für Kreditwesen. Im Jahr 2004 wurde der Gesellschafterkreis erweitert und die Firma in KSW Vermögensverwaltung AG geändert. Der Tätigkeitsbereich der KSW Vermögensverwaltung AG umfasst die ganzheitliche Betreuung unserer Mandanten. Die Kernkompetenz ist dabei die klassische individuelle Vermögensverwaltung. Die Analyse und die Fixierung von Anlagezielen setzen das Wissen über bestehende Risiken voraus. Daher bieten wir unseren Mandanten bereits vor Übernahme des Verwaltungsmandats die Erstellung eines umfassenden strategischen Finanzplans an. Alle Mitarbeiter der KSW Vermögensverwaltung AG verfügen über langjährige Erfahrungen in der Betreuung gehobener Privatkunden. Wir streben eine auf Dauer ausgelegte, partnerschaftliche Beziehung zu unseren Mandanten an. Die Kontinuität in der Betreuung ohne ständigen personellen Wechsel ist für uns Selbstverständlichkeit. Das verwaltete Kundenvermögen der KSW Vermögensverwaltung AG ist größer als 500 Million Euro.

Ansprechpartner

Wolfgang Köbler

Wolfgang Köbler