Über 250 Vermögensverwalter im VuV organisiert

‹ zurück zur Übersicht

VuV - Verband unabhängiger Vermögensverwalter Deutschland e.V.

Archiv

Teilen

Über 250 Vermögensverwalter im VuV organisiert

Der Verband unabhängiger Vermögensverwalter Deutschland e.V. (VuV) verzeichnete zum 1. Januar 2017 eine Mitgliederanzahl von 250 Unternehmen. Im vergangenen Jahr schlossen sich dem Verband 16 unabhängige Vermögensverwalter an. Zum 1.1.2017 traten neun Firmen dem VuV bei. Seit Jahresbeginn sind bereits zwei weitere Unternehmen hinzugekommen. Somit ist rund jeder zweite unabhängige Vermögensverwalter in Deutschland im VuV engagiert.

VuV-Vorsitzender Andreas Grünewald ist erfreut über die gute Entwicklung der Mitgliederzahlen. „Wir spüren seit Jahren ein deutlich zunehmendes Interesse an unserer Verbandsarbeit“, so Grünewald. Er sieht den Grund für das gestiegene Interesse u.a. darin, dass bis Anfang 2018 die regulatorischen Anforderungen durch MiFID II bewältigt sein müssen und der Verband hierfür die erforderlichen Lösungen erarbeitet. „Die unabhängigen Vermögensverwalter erkennen zunehmend, dass es keinen Sinn macht, die zum Teil sehr komplexen regulatorischen Vorgaben alleine zu stemmen.“ Er verweist in diesem Zusammenhang auf das VuV-CMS (Compliance-Management-System) – ein verbandseigenes Organisationshandbuch, das auf 130 Seiten nicht nur die notwendigen Prozesse und Strukturen behandelt, sondern auch über 30 Musterformulare und Dokumente enthält. Eine vom Verband eingerichtete MiFID II Expertenkonferenz sowie ein dauerhaft eingerichteter Arbeitskreis wird ab Juli 2017 damit beginnen, die rechtlichen Vorgaben in das VuV-CMS einzuarbeiten.

 

Die Pressemitteilung als PDF-Download >>>

 

veröffentlicht am 01.03.2017

Akzeptieren

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unserer Webseite zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unseren Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie Ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Sie akzeptieren unsere Cookies, wenn sie fortfahren diese Webseite zu nutzen (siehe Datenschutz). Wenn Sie das Setzen von Cookies z.B. durch Google Analytics verhindern möchten, können Sie dies mithilfe eines Browser Add-Ons einrichten.